Buchtipp: Die Volksverblöder – Wie Politiker uns belügen und betrügen von Thomas Wieczorek

Ricarda-P1

Ihr wisst ja, ich bin eine Leseratte.
Es ist die schönste Beschäftigung überhaupt:  Lesen.

In seinem neuen Buch nimmt sich Wieczorek nicht nur die Parteien vor, sondern auch die Politiker.
Nun, schon als Kind war mir nicht klar, wieso ein Minister erst Innenminister, dann Außenminister, später Finanzminister oder Arbeitsminister werden konnte, obwohl er von Beruf Lehrer oder Rechtsanwalt war.
Die offensichtliche Austauschbarkeit der Minister hat mir Kopfzerbrechen bereitet.
Meine Mitschüler, Verwandte und Politiker, die ich befragt hatte, fanden solche Fragen unnötig.  –  Der Autor Wieczorek stellt sie und nun geht es mir besser:

Ich bin nicht mehr allein !

Die Beliebigkeit setzt sich fort.
Pispers hat das schon häufiger zum Thema gemacht.
Ob rot-grün, gelb-schwarz, rot-schwarz, lila-pink, grün-bunt-kariert…. wer stört sich an irgendwelchen Farben! Inhalte fehlen sowieso. Hauptsache die Kasse stimmt.
Und dann geht es los:

Ab Seite 101 wird es wirklich spannend. Wer regiert uns eigentlich? Auf 7 Seiten lässt sich Wieczorek über Angela Merkel aus und kommt zu dem Schluss- Zitat: „Dass sie dennoch bei den hiesigen Mitbürgern zu den beliebtesten Politikern zählt, wird irgendwann in die Charts der Weltwunder aufgenommen, womöglich noch vor den Pyramiden von Gizeh.“ Die schwarze Witwe kommt bei ihm nicht gut weg. Auch das verbindet uns offensichtlich. Quer durch die Parteien nimmt sich Wieczorek das Jüngelchen Rösler ebenso vor, wie den eitlen Wowereit, den Ehebrecher Seehofer und viele andere.

Er geht auch auf das Thema Nebeneinkünfte ein, Aufsichtsratsaktivitäten und Lobbyismus, zeigt wer hinter der Politik die Fäden zieht und fordert eine Politikerhaftung. Toll. Auch da sind wir uns also einig. Und er fordert uns alle auf aktiv zu werden, uns einzusetzen für Grundgesetz und Menschenwürde.
Machen wir, Thomas Wieczorek. Jeden Tag!

 

.

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Print
  • email

Über Ricarda

Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale, Parteilose Kandidatin für die Bürgerschaftswahl Hamburg 2013
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.