Cafe für besondere Menschen

Ricarda – on Tour

Seit Wochen laufe ich daran vorbei
und sehe das Schild:

 „KreativWerkstatt“

und frage mich, wer da wohl einziehen wird.
Es hört sich jedenfalls spannend an.

Dann ist es so weit.
.

Ein paar Leute stehen vor der Tür und genießen für einen Moment die Mittags-Sonne.
Daneben sehe ich ein Hinweisschild:

Spannend, dachte ich mir, und vereinbarte einen Termin mit Katrin Werbeck,
die mich durch das Projekt führte.
Angefangen haben sie bereits – in der Menckesallee 22.
Aber am Do. dem 01. Februar 2018 geht es erst richtig los.

Man kommt direkt in das Cafe.
Ein paar Leute sitzen dort bereits,
trinken Kaffee und essen das Tagesgericht. Es ist Mittagszeit.

Neben Frühstück, belegten Brötchen,
aber auch Rührei, gibt es ein täglich wechselndes Mittagessen ab € 2,–.
Auch gibt es Kaffee, Kuchen
und Kaltgetränke.
Den Kuchen backen die Mitarbeiter.

Neben dem Cafe befinden sich ein Teil der Fahrrad-Werkstatt
und ein großer Tisch der KreativWerkstatt.
Hier kann auch gebastelt werden und es gibt Nähmaschinen
für Anfängerkurse unter fachlicher Aufsicht.

Cafe

Fahrrad-Werkstatt I

Der kreative Tisch

 

 

 

.

 

Was nicht mehr geeignet ist in der Fahrradwerkstatt in einem Fahrrad
Verwendung zu finden, wird umfunktioniert.
Dabei kommt dann sowas heraus:

Uhren

Flaschen-Öffner

Schlüssel-Borde

 

 

 

.

.

.
Ab geht es in den Keller.

Dort befindet sich die interne Fahrradwerkstatt und ein Raum für Holzarbeiten.
Es werden auch gern alte Fahrräder entgegen genommen und wieder flott gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im oberen Geschoss wird an Nähmaschinen ausgebildet:

 

 

 

Die ersten Werke sind schon fertig:

 

 

 

Geplant sind:
Veranstaltungen aller Art in der KreativWerkstatt mit den Kunden gemeinsam.
So sind Bastel-Tage rund um die Jahreszeit angedacht.
Das könnte von Osterbasteleien bis zur Weihnachtsdekoration gehen,
vom gehäkelten Topflappen bis zum gestrickten Baby-Pulli.
Auf die Wünsche und Anregungen der Kunden soll eingegangen werden.
Kerzenziehen, Batik-Arbeiten, Bilder malen…  – Denkbar ist Vieles.

Lassen wir Katrin Werbeck selbst zu Wort kommen:

Mir bleibt allen Mitarbeitern viel Erfolg und Freude zu wünschen
und allen Kunden einen angenehmen Aufenthalt im Cafe
und viele neue, gute Kontakte.

Übrigens:
Sachspenden für die KreativWerkstatt werden gern entgegen genommen
und wer sich ehrenamtlich einbringen möchte, darf das gern tun.

So könnte hier ein beliebter Treffpunkt für besondere Menschen entstehen,
denen Raum für Kreativität geboten wird und vielleicht entdeckt
der eine oder andere sein künstlerisches Talent.  –  Wer weiß ?

Ich werde das Projekt jedenfalls gern unterstützen
und weise gern auf besondere Aktionen hin.

Apropos Aktionen:

die müssen natürlich geplant, vorbereitet und bekannt gemacht werden.
Dafür gibt es auch hier Raum:

 

 

 

 

Die Einladung :


                                 Katrin Werbeck – Projektleitung

.                                                                                                      Eure Ricarda – on Tour

.
.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Print
  • email

Über Ricarda

Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale, Parteilose Kandidatin für die Bürgerschaftswahl Hamburg 2013
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hamburg, Ricarda - on Tour abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.