Wer kann Kanzler?

Bei google+ ist eine Diskussion entstanden. Angela Merkel hatte mal wieder in ihrer unnachahmlichen Art zugeschlagen und Kritik auf sich gezogen. Das ist ja inzwischen Alltag. Nun entstand aber die Frage: wer kann´s besser? Und wenn nicht, wäre das ja auch kein Grund an ihr festzuhalten.

Wer ist überhaupt noch wählbar? Die Frage berührte sowohl die Parteien, als auch einzelne Personen. FDP schied aus (mit und ohne Rösler). Merkel will man nicht noch mal, Schroeder auf gar keinen Fall und Steinmeier hat sich gerade den Unmut der Plusser zugezogen, obwohl auch darüber diskutiert wird.

Die Piraten sind noch zu frisch im Geschäft. Wo soll man suchen. Und dann hatte einer eine Idee. Wie wär´s denn mit ´ner Aussschreibung? Wer kann Kanzler?

Was erwarten wir überhaupt von ihm oder ihr? Was gehörte in eine Stellebeschreibung? Diese Idee greife ich hier mal auf. Was erwarten du und ich vom Kanzler? Wie sollte Kanzler sein? Was sollte er können? Was darf er auf keinen Fall?

In einem waren sich wohl alle einig: rumeiern wie die Kanzlerin sollte der nächste Kanzler auf keinen Fall. Klarheit, Entschlossenheit, Kritikfähigkeit, das Ohr am Puls des Wählers und ein Verständnis für diekte Demokratie, das waren so die Dinge, die zusammengetragen wurden.

Deutschland ist keine Kuh, die vom Rest Europas gemolken werden darf. Wir brauchen also einen Kanzler mit Schuldenbremse. Flog die Kanzlerin gern in der ganzen Welt herum, brauchen wir jetzt wieder einen Kanzler, der sich um Deutschland kümmert, der zuhause seine Hausaufgaben macht. Aber woher nehmen wir den oder die?

Wir wollen vor allen Dingen in den Reihen jener suchen, die bisher nicht im Gespräch sind. Wer hat eine Idee oder einen Vorschlag?



Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Print
  • email

Über Ricarda

Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale, Parteilose Kandidatin für die Bürgerschaftswahl Hamburg 2013
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.