Umweltfreundlicher Fahrdienst

Margit Ricarda Rolf

gesehen in Altona

Dieses flotte Gefährt habe ich in Altona gesehen. Es stammt ursprünglich aus Indien.
Der Vorteil: man kann das Rad austauschen ohne allzu großen Aufwand. Der Beiwagen ist schier unverwüstlich.

Der Fahrer ist in der Altenpflege tätig und kutschiert so seine Senioren durch die Gegend.
Die genießen es, wie man sehen kann.



Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Print
  • email

Über Ricarda

Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale, Parteilose Kandidatin für die Bürgerschaftswahl Hamburg 2013
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.