Seemannschor Hamburg – Öffentliches Singen


Ich wurde gebeten diesen Handzettel zu verteilen. Nichts einfacher als das. Es gibt ja das Internet.

Der Seemannschor ist ein reiner Männerchor. Wer singen kann und Seemannslieder mag, ist dort herzlich willkommen.

Ich werde übrigens gern als Gast am 26.09.2017 dabei sein.

Und weil für Frauen auch gern mitsingen, wird der Chor Lieder singen, die zum Mitsingen einladen.

Vielleicht sehen wir uns dort.

Ricarda

 

 

.   

Siehe Kommentar

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Print
  • email

Über Ricarda

Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale, Parteilose Kandidatin für die Bürgerschaftswahl Hamburg 2013
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hamburg abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Seemannschor Hamburg – Öffentliches Singen

  1. Ricarda sagt:

    Großes Kompliment an Kazuo Kanemaki und an die ganze Mannschaft. Es steckt viel harte Arbeit drin, so singen zu können als Chor, und dennoch die Freude am Singen zu vermitteln und die Kameradschaft, die euch verbindet.

    Es war ein netter Abend mit euch, für den ich euch danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.